forggensee bootsfahrt panorama

Seen im Allgäu - von mystisch bis romantisch

Als sich vor 20.000 Jahren die Gletscher der letzten Eiszeit über das Allgäu schoben, ließen sie zahlreiche Moränenhügel zurück – auf denen heute das Allgäuer Braunvieh grast. In den Mulden zwischen diesen Hügeln entstanden zahlreiche Seen, die im Sommer auf Radtouren und Wanderungen durch das Allgäu eine willkommene Abkühlung bieten.

Das Hotel Sommer liegt direkt am Ufer des größten Allgäuer Sees, dem Forggensee. Unter den Allgäuer Seen ist der Forggensee eine Besonderheit, da er als Stausee erst im Jahre 1954 erstmals geflutet wurde. Vom Hotel Sommer aus sind 10 Badeseen mit unseren Leihrädern in weniger als einer halben Stunde zu erreichen.

Damit Sie bei dieser Seen-Auswahl nicht den Überblick verlieren stellen wir Ihnen die Seen im Folgenden kurz vor.

Die Füssener Seen bieten Natur, Spaß und Aussicht

Forggensee (direkt am Hotel Sommer)

Der Forggensee staut den Lech zwischen Roßhaupten und Füssen. Mit seiner Fläche von 15,2 km2 ist er der fünftgrößte See Deutschlands. Da der Forggensee in einem Becken liegt, das nach der Würm-Eiszeit von einem noch größeren See ausgefüllt war, fügt er sich sehr harmonisch ins Landschaftsbild ein. Die Liegewiese am Seeufer ist nur 100 m vom Hotel Sommer entfernt. Er ist bei Wassersportlern sehr beliebt; neben Seglern und Windsurfern kommen auch Stand-Up-Paddler und Angler auf Ihre Kosten. Kanutouren können bei Kanu Kini, direkt neben dem Hotel, gebucht werden. Außerdem kann der See mit den Linien-Schiffen der Forggensee Schifffahrt befahren werden.

Mittersee & Obersee (etwa 4 km entfernt)

Mittersee und Obersee liegen in Füssen im Faulenbacher Tal. Im historischen Mittersee-Naturfreibad haben schon Generationen von kleinen Füssenern Schwimmen gelernt. Umgeben von einer atemberaubenden Kulisse aus Bergen und Blumenvielfalt steht hier der Fokus auf die perfekte Entspannung. Es gibt zahlreiche schöne Wander- und Jogging-Runden und die Möglichkeit, in der Naturbädern schwimmen zu gehen. Wer sich Naturschönheiten erfreuen will und dabei zur Ruhe kommen möchte, ist im Tal der Sinne genau richtig. Bei regnerischem Wetter kann hier der seltene Alpensalamander beobachtet werden.

Der Obersee ist etwa doppelt so groß wie der Mittersee, beide beherbergen ein Freibad mit anliegendem Spielplatz. Für die ausreichende Erfrischung und Nahrung sorgt ein Kiosk und ein Restaurant. Auf Angler wartet ein reichhaltiger Fischbestand in beiden Seen und Wanderer können sich auf den Weg um die Seen machen oder sich auf den Pfad der Sinne begeben, welcher auf dem Weg unterschiedliche Stationen zum Thema Sinne für Sie bereithält.

Hopfensee (etwa 5 km entfernt)

Mit seiner außergewöhnlichen Lage ist der Hopfensee ein sehr beliebtes Reiseziel. Von jedem Uferpunkt aus hab man einen überragenden Blick auf die umliegenden Alpen. Im Sommer und auch im Winter kommen Menschen hierher um sich an dem Landschaftsbild zu erfreuen. Der Hopfensee kann am besten mit den hoteleigenen Leihrädern erreicht werden. Durch seine geringe Tiefe von maximal 10 Metern ist er schon Ende Mai warm genug zum Baden. Auf das andere Ufer gelangt man mit Tretboot oder Ruderboot, welche man günstig mieten kann. Sportler gehen Schwimmen oder Kitesurfen.

 Am Nordufer, mitten im Uferort Hopfen mit seinen Restaurants und Cafés, liegt das Strandbad Hopfensee (Hunde nicht erlaubt). Alternativ kann auch am Ostufer (Campingplatz) ins Wasser gesprungen werden.

Schwansee (etwa 5 km entfernt)

Zwischen Alterschrofen und Hohenschwangau liegt der Schwansee, einer der kleinsten Seen im Umkreis und umrundet von Hügeln und dem Schwansee Park. In Naturschutzgebiet gelegen ist er ein Stück Kunst der Natur und bieten Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Der Schwansee ist einer der idyllischsten unter den Allgäuer Seen und ein echter Geheimtipp. Hier herrscht wenig Trubel und die Ruhe des Allgäus kann in vollen Zügen genossen werden.

Der See eignet sich perfekt für einen ca. 3 Kilometer langen Gang oder Lauf einmal drum herum und auch den See durch Schwimmen zu überqueren ist für einen relativ sportlichen Menschen kein Problem. Zusätzlich kann er optimal mit Radtouren zu Schloss Neuschwanstein oder dem Lechfall verbunden werden.

forggensee  juni 16

Schon mal hier gewesen? Entdecken Sie diese Seen!

Alpsee (etwa 7 km entfernt)

Der große Nachbar vom Schwansee. Der Alpsee liegt direkt neben dem Schwansee und somit auch zu Füßen der Königsschlösser umrunded von bewaldeten Bergen und Hängen. Er gilt als der sauberste See Deutschlands. Mit seiner Umgebung, die dem Märchen gleicht, zieht es Touristen und Naturbegeisterte täglich zu dem See. Ob schwimmen, angeln, wandern oder einfach auf der faulen Haut liegen, am Alpsee stehen Ihnen alle Optionen offen.

Faulensee (etwa 7 km entfernt)

Ein weiteres Juwel ist der Faulensee  bei Rieden. Eingerahmt von einem Fichtenwald ist er einer der ruhigsten Allgäuer Seen und kann mit wunderschönen Wanderungen oder Fahrradtouren verbunden werden. Ein extra Nichtschwimmerbereich und ein Erlebnis-Spielplatz mit Wasserlauf machen den Faulensee auch für Kinder zum Urlaubs-Highlight.

Weißensee (etwa 8 km entfernt)

Der Weißensee umfasst eine über 1 Quadratkilometer große Grundfläche. Er liegt in dem gleichnamigen Ortsteil Weißensee, welcher für seine schönen Wanderwege bekannt ist. Eine herrliche Landschaft aus Wald, Wiese und Bergen erstreckt sich rund um den See und den Kurort.

Der Weißensee ist unser Tipp für Familien mit Kindern. Neben einem großen Spielplatz bietet er einen Bach in dem die Kleinen spielen können, zwei Tischtennisplatten, einen flachen Uferbereich und einen Imbiss. Der Badeplatz befindet sich am Westufer und kann über einen Radweg entlang des Nordufers erreicht werden. Der Weißensee kann auch in etwa 1,5 Stunden umwandert werden. Auch Angler kommen hier auf Ihre Kosten, man kann vom Ufer oder vom Boot aus Fische fangen.

Alatsee (etwa 8 km entfernt)

Der mysteriöseste unter den Allgäuer Seen ist der Alatsee. In 15 Metern Tiefe befindet sich eine Schicht von Purpur-Schwefelbakterien – oberhalb dieser Schicht ist der See sauerstoffreich, unterhalb fast sauerstofflos. Während des Zweiten Weltkriegs fanden hier Aerodynamikversuche der Luftwaffe statt und Gerüchten nach lagern auf seinem Grund Goldschätze, die kurz vor Kriegsende versenkt worden sollen. Kein Wunder, dass der Fall „Seegrund“ den bekannten Allgäuer Krimi-Kommissar Kluftinger an diesen See führte. Am Badeplatz am Westufer des Sees merkt man von all dem nichts und kann ein Bad in dem idyllischen Gewässer genießen.

Warum ist der Lech so schön türkis?

Bannwaldsee (etwa 8 km entfernt)

Am Bannwaldsee empfehlen wir Familien mit Kindern den Abenteuerspielplatz am Campingplatz am Südufer. Am Campingplatz (und östlich davon) befindet sich auch eine Badestelle mit angenehm schattigen Liegeplätzen. Der Uferbereich des Bannwaldsees steht unter Naturschutz und bietet vielen seltenen Vogelarten Brutplätze.

Illasbergsee (etwa 14 km entfernt)

Der Illasbergsee am Nordufer des Forggensees markiert – beim Start ab Hotel Sommer – die Mitte der Forggensee-Umrundung mit dem Rad. Neben einem Kiosk gibt es hier kostenlos nutzbare Surfbretter für die Kinder und ein atemberaubendes Alpenpanorama.

Schlossweiher (etwa 14 km entfernt)v

Der Schlossweiher zu Füßen der Burg Hohenfreyberg ist ein idyllischer kleiner Weiher, in dem nicht gebadet werden kann. Er bietet vielen seltenen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum und kann in einer knappen Stunde umwandert werden. Die oberhalb liegenden Burgen Hohenfreyberg und Eisenberg sind wegen Ihrer Aussicht und Geschichte auch einen Ausflug wert. Gerade Kinder haben in den verwinkelten Burgruinen ihren Spaß.

Der Lech führt türkisenes Wasser

Neben den Seen darf natürlich auch nicht der Lech als wichtigstes Gewässer in Füssen fehlen. Seinen Ursprung hat der Lech in Vorarlberg im sogenannten Lechquellengebirge. Damit hat er im Frühling aufgrund der Schneeschmelze einen erhöhten Wasserstand – und eine Temperatur von nur 6°C im Jahresmittel. Die berühmte türkisene Farbe des Lechs kommt übrigens von herausgelösten Mineralien aus Flusssteinen und der niedrigen Wassertemperatur.

  • More
    forggensee bootsfahrt panorama Forggensee

    Der fünftgrößte See Deutschlands liegt direkt am Hotel Sommer.

    Close
  • More
    hopfensee allgaeu see Hopfensee

    Der warme Hopfensee gehört zur Allgäuer Riviera.

    Close
  • More
    weissensee allgaeu see Weißensee

    Wunderschöne Wanderung und toller Spielplatz.

    Close
  • More
    alpsee allgaeu see Alpsee

    Der kühle und kristallklare See liegt wunderschön zu Füßen der Königsschlösser.

    Close
  • More
    bannwaldsee allgaeu see Bannwaldsee

    Der Bannwaldsee bietet eine angenehm schattige Badestelle am Campingplatz.

    Close
  • More
    schwansee allgaeu see Schwansee

    Eine wahre Idylle - eingerahmt von Bergen und Wäldern.

    Close
  • More
    faulensee allgaeu see Faulensee

    Eingerahmt von einem Wald, mit Kinderspielplatz und Kiosk.

    Close
  • More
    illasbergsee allgaeu see Illasbergsee

    Mit einmaligem Alpenpanorama.

    Close
  • More
    schlossweiher allgaeu seen Schlossweiher

    Zu Füßen der beiden Burgen Hohenfreyberg und Eisenberg liegt dieser schöne See.

    Close
  • More
    Kultur im Hotel Sommer in Füssen, Allgäu. Lech

    Der türkisene Lech war die Lebensader Füssens.

    Close

Entdecken Sie die Allgäuer Seen bei Ihrer Wanderung oder Radtour

bootsfahrt forggensee schiff  5
Bootsfahrten auf dem Forggensee

Direkt am Urlaubs- und Wellness Hotel Sommer liegt der Bootshafen, von dem aus der Fähr-Linienverkehr mit Schlösseraussicht über den Forggensee starten.

paar wandern forggensee schloss
Wandern

Das Allgäu gilt als schönstes Wandergebiet Deutschlands. Vom Urlaubs- und Wellness Hotel Sommer aus können Sie täglich neue Wanderwege erkunden.

fahrrad schloss neuschwanstein
Radfahren im Allgäu

Die reizvolle Allgäuer Voralpenlandschaft ist ein wahres Paradies für Genuss-Biker, Mountainbiker und Rennradfahrer.